Lebenslauf

Hannes Tscherrig entwirft, schreibt und optimiert Web-Inhalte. Ausserdem ist er Code-Amateur, grosser Fan guter Fragen und passionierter Gleitschirmflieger.

Berufserfahrung

Ausbildung

  • Web Application Development: Bitmaker Labs, Juni 2013 – August 2013

  • MSc Linguistics: Master of Science (M.Sc.) in Linguistics with a Specialisation on Neuroscience University College London, August 2011 – Juli 2012

  • MA Sprache und Literatur: Master of Arts (M.A.), Englische Sprache und Literatur, allgemein, Germanistik Université de Fribourg, September 2005 – Juni 2010

  • Austauschjahr Amerikanische Literatur und Linguistik: University of Arizona, Austauschjahr, August 2007 – Juli 2008

Sprachen

  • Deutsch (Muttersprache oder zweisprachig)
  • Englisch (Verhandlungssicher)
  • Französisch (Fließend)
  • Spanisch (Grundkenntnisse)

Technik

Web Basics

  • HTML (Solide Grundkenntnisse)
  • CSS (Solide Grundkenntnisse)
  • Ruby, Rails (Solide Grundkenntnisse)
  • Javascript (Solide Grundkenntnisse)
  • PHP, WordPress (Solide Grundkenntnisse)
  • Markdown (Täglicher Gebrauch)

Redaktion

Am Anfang die Frage

Gute Information und spannende Geschichten sind die Kehrseite besserer Fragen. Das gilt für ein informelles Gespräch ebenso wie für ein Interview oder eine Recherche im Internet. Ich stelle die wichtigen Fragen und forme daraus Antworten, die packen, informieren oder weiterhelfen.

Dann der Plan

Gute Kommunikation steht und fällt mit einem Plan. Wer nicht weiss, was er sagen will, schweigt besser. Das Entwerfen eines Planes zwingt dazu, grundlegende Fragen zu beantworten: Wer spricht? Was ist die Botschaft? Wer ist angesprochen?

Mit einem soliden Plan fällt es leichter, klare Aussagen zu machen. Es fällt leichter Produkte zu verkaufen, wenn klar ist, worin – immer aus Kundensicht – die besonderen Vorteile liegen. Diese Einfachheit ist gerade für Internet-Inhalte ungeheuer wichtig.

Als Content-Spezialist und Konzepter entwerfe ich Online-Interaktionen: Ich entwickle Ideen für spannende Geschichten, setze sie um, plane den Seitenaufbau oder prüfe Kleinst-Texte, welche Nutzenden die Orientierung auf einer Internetseite erleichtern.

Zum Schluss der Text

Im Grunde der Dinge bin ich aber Texter. Es ist meine Leidenschaft, Unnützes zu kürzen, Wörter zu wenden und Texte besser zu machen. Ich arbeite iterativ, denn Texte sind immer Entwürfe. Jede Überarbeitung, jedes konstruktive Feedback macht sie besser und bringt sie etwas näher ans Ziel.